IFE News Archiv

Mitarbeiter-Interview mit Herrn David Hillebrecht

Herr Hillebrecht, Danke, dass Sie sich kurz die Zeit nehmen für ein Interview-Gespräch. David Hillebrecht :,,Kein Problem! Gerne aber auch per Du, ich bin David." Oh, Danke. Ich bin Laura. Nachdem Du seit nunmehr einem Jahr bei der IFE beschäftigt bist, konntest Du in deiner Funktion als Inspektor in vielen unterschiedlichen Aufgabenbereichen tätig werden. Was hat Dir daran am meisten Spaß gemacht? David :,,Eines der interessantesten Aufgabengebiete, mittlerweile eines meiner persönlichen Steckenpferde, ist das Fliegen und Steuern unserer Industriedrohne. Hierfür musste ich bereits im Oktober 2018 einen Kenntnisnachweis erlangen. Kenntnisnachweis für eine Drohne? Ist dieser schwer zu erlangen? David :,,Die Schulung beläuft sich auf zwei Tage. Die Vorbereitungsmaßnahmen für die Prüfung sollten jedoch schon Wochen vorher eingeleutet werden, da es kein Selbstläufer ist und doch die eine oder andere knifflige Frage gestellt wird." *grins* Über das Fliegen und natürlich die alltäglichen Aufgaben eines Inspektors für Windenergieanlagen, was sind Deine nächsten Etappenziele bei der IFE? David :,,Mein nächstes Etappenziel ist es, sämtliche Erfahrungen im Bereich der Inspektion an Windenergieanlagen nunmehr auch Offshore einsetzen zu können. Hierfür wurden bereits alle notwendigen Schulungen gebucht und terminiert. Ich werde diese im Januar nächsten Jahres absolvieren und freue mich, mein erlangtes Wissen für die kommende Offshore-Saison einsetzen zu können!" Eine interessante Aufgabenstellung, die Du Dir vorgenommen hast! Ich wünsche Dir alles Gute für Deinen weiteren Weg bei der IFE. Danke für Deine Zeit!

IFE spendet an Elterverein krebskranker Kinder

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende. Es ist Zeit den alltäglichen Stress zu vergessen und sich sozial für andere Menschen stark zu machen. Trotz der schwierigen Zeiten in der Windenergiebranche, hat sich die IFE Gedanken gemacht und dem Elternverein krebskranker Kinder eine Spende zukommen lassen. Die Vorsitzende, Frau Frieda Stomberg, nahm die Spende freudig an und bedankte sich bei der IFE-Belegschaft und dem Geschäftsführer Pascal Habakuck für die tolle Geste. Der Elternverein unterstützt Familien in ihrem Alltag. Die Diagnose Krebs ist erschütternd. Viele Familien werden aus ihrem gewohnten Rhythmus gerissen. Es muss vieles neu organisiert und umgestellt werden. Der Verein begleitet die Familien vom Erkrankungsbeginn, während der Behandlungszeit und in der Nachsorge bis zur Reintegration in das normale Leben. Neben vielseitigen finanziellen Hilfen sorgen diverse Aktionen für und mit den ganzen Familien für Entspannung, Ablenkung, Spaß und Freude, sei es ein Musical-Besuch, eine Sommerfahrt, ein Besuch im Fußballstadion, Segeln, Angeln, Familienseminare, Elternabende und vieles andere mehr.

IFE bewirbt sich auf Gewährleistungsgutachten in Österreich

Auch in diesem Jahr konnte das Team der IFE einen größeren Auftrag in Österreich fertigstellen. Insgesamt wurden an 58 WEA unterschiedlicher Hersteller unterschiedliche Inspektionen durchgeführt. Dank effizienter Planung sowie guter und enger Zusammenarbeit mit den Auftraggebern konnte der Gesamtauftrag in nur drei Turns abgearbeitet werden. Im November wurde die IFE ein weiteres Mal angefragt, um auf 20 weitere Inspektionen in 2020 zu bieten. Hierbei handelt es sich um eine Inspektionsdienstleistung die sicherstellt, dass der Betrieb reibungslos läuft. Ziel ist es, Initialschäden zu erkennen und zu dokumentieren, um diese noch vor Ablauf der Gewährleistungsfrist geltend zu machen.