Does your wind turbine stand tall in the wind? IFE inspecttions, surveys and expert reports, Independent of manufacturers, provide in-depth answers to this Question. 

Our experiences technucuans and engineers will inspect and assess your wind turbnies. In return, you will be given an easy to understand test and inspection report explaining the results. 

Straightaway you will see: What is the status quo? Is there a need to act and if so: immediately or mid-term?

Utilise the hard Facts to ensure the availability of your wind turbines and at the same time economic success.

Inbetriebnahme Prüfung

Mit der Inbetriebnahme geht die Verantwortung vom Hertseller

auf den Betrieber über. An dieser wichtigen Schnittstelle, gibt die Inbetriebnahme-Inspektion Sicherheit. Unsere Gutachter inspizieren Zuwegung, Krahnstellfläche, Fundament, Turm, Gondel, Rotorblatt sowie weitere Bauteile und überprüfen den vertragsmäßigen und ordgnungsgemäßen Betrieb der Windenergieanlage. Mängel an Bauteil oder noch nicht abgeschlossene Arbeiten werden erfasst und in einem aussagekräftigen Prüfbericht dokumentiert. Gerne überwachen unsere erfahrenen Experten die termin- und fachgerechte Behebung der festgestellten Mängel durch den Anlagenhersteller.

weiterlesenweniger einblenden

Wiederkehrende Prüfung

Zum Leistungsumfang gehören die Inspektion an Fundament, Turm,

Gondel, Rotorblatt und Ähnlichem. Dazu kommt die Überprüfung des Sicherheitssystems sowie die Einsicht in das Wartungspflichtenheft. Ebenfalls kontrolliert werden sämtliche behördlichen Auflagen gemäß BlmSchG. Hierbei orientieren wir uns an den aktuellen Richtlinien, u. a. vom Germanischen Lloyd, dem BWE und dem Deutschen Institut für Bautechnik. Ein aussagekrätiger Inspektionsbericht nach DIN EN ISO / IEC 17020 Standard dokumentiert die Ergebnisse und dient zur Vorlage bei der Genehmigungsbehörde.

weiterlesenweniger einblenden

Vor Ablauf Gewährleistung

Läuft der Betrieb reibungslos? Sind Initialschäden erkennbar?

Dies überprüfen unsere Gutachter mit sich ergänzenden Prüfverfahren. Dazu zählt die Inspektion von Fundament, Turm, Gondel, Rotorblatt und des gesammten Antriebstranges.  Zudem werden Leistungskennlinien ausgewertet und verglichen. Bei der Früherkennung von Schäden liefern die Schwingungsanalyse, Videoendoskopie und die Öl- bzw. Fettprobenanalyse präzise Ergebnisse.

weiterlesenweniger einblenden

Vor Ablauf Vollwartungsvertrag

Um die letzte Chance eventueller Ansprüche gemäß Vollwartungsvertrag

gegenüber dem Anlagenhersteller zu nutzen, empfehlen wir vor Ablauf des Vollwartungsvertrags eine vertiefte, technische Prüfung der Windenergieanlage, optional mit Schwingungsmessung des Triebstranges und/oder Videoendoskopie des Getriebes. Ziel dieser Überprüfung ist es, den aktuellen technischen Zustand der WEA zu erfassen und eventuelle Initialschäden festzustellen, um Folgeschäden zu vermeiden.

Die Ergebnisse dieser Überprüfung ermöglichen dem Betreiber die Qualität der Instandhaltung aus dem Vollwartungsvertrag zu beurteilen. Spezifische Schwächen des bestehenden Vollwartungsvertrags zu identifizieren, rechtzeitig eventuelle Ansprüche aus dem Vollwartungsvertrag geltend zu machen und die fundierte Auswahl für ein zukünftiges Wartungs-/Instandhaltungskonzept zu treffen.

 

weiterlesenweniger einblenden

Getriebeendoskopie

Die visuelle Inspektion von Getrieben sowie anderen von außen nicht

einsehbaren Maschinenkomponenten ist eine schnelle und kostengünstige Methode der Inspektion. Die Endos- kopie liefert eine konkrete Aussage über den Zustand des Getriebes, welche ohne eine aufwendige Demon-tage nicht möglich wäre. Die Kontrolle erfolgt auf optisch erfassbaren Schä-den, wie Verschleiß der Verzahnungen, Ausbrüche, Fresser, Graufleckigkeit und Ablagerungen.

weiterlesenweniger einblenden

Elektrothermografie

Die Elektrothermografie ist eine bildgebende, objektive Messmethode, 

um Oberflächentemperaturen berührungslos zu ermitteln. Mit ihr können an unterschiedlichen Hauptkomponentensowie derer Abgänge und Übergänge Schwachstellen in kürzester Zeit erfasst werden. Des weiteren kann die Durchführung einer Elektrothermografie eine wichtige Entscheidungshilfe bieten, um notwendige Maßnahmen zu planen bzw. vorzunehmen.

weiterlesenweniger einblenden

Schwingungs-
messung

Bei der Schwingungsanalyse nach VDI 3834/1 werden die Schwingungen von

drehenden Teilen aufgezeichnet und analysiert. Windenergieanlagen sind stark veränderlichen Windstärken und Windrichtungen ausgesetzt. Dies führt zu ständig wechselnden Schwingungen und erheblichen Amplitudensprüngen. Anhand der Schwingungsmuster sowie der Schwingungsamplituden lassen sich Rückschlüsse auf den Zustand der drehenden Teile sowie der Lager ziehen.

weiterlesenweniger einblenden

Weiterbetriebs-
prüfung

Auch nach 20 Jahren im Einsatz kann der Weiterbetrieb einer Windergie-

anlage eine lohnende Option sein. Unsere Gutachten geben Ihnen darüber Aufschluss. Neben einer ausführlichen technischen Inspektion der Wind- energieanlagen vor Ort gehört eine analytische Betrachtung zum Leistungsumfang. Durchgeführt werden eine Betriebsdaten- und Schwachstellenanalyse sowie eine Gesamtbetrachtung relevanter Einflussfaktoren. Bei der Überprüfung orientieren wir uns an den aktuellen Richtlinien, u. a. vom Germanischen Lloyd, dem BWE und dem Deutschen Institut für Bautechnik.

weiterlesenweniger einblenden

Techn. und Kaufm. Consulting

Genau hinschauen: Das übernehmen wir für Sie im Consulting ebenfalls

gern. Auf das technische Consulting entfallen Schadenanalysen nach VDI 3822 Standard und die Schadenabwicklung mit Versicherungen sowie die Qualitätskontrolle von neuen oder defekten Komponenten in der Windenergieanlage. Im kaufmännischen Consulting beurteilen wir für Sie Angebote und Rechnungen nach Plausibilität oder überprüfen Wartungsverträge.

weiterlesenweniger einblenden